“Ja, jeder neue Tag in der Vorstadt bringt neue Lügen mit sich. Die schlimmsten sind jene, die wir uns selbst erzählen, bevor wir einschlafen. Wir flüstern sie in die Dunkelheit, und reden uns, dass wir glücklich sind. Oder, dass er glücklich ist. Dass wir uns ändern können. Oder, dass er seine Meinung ändern wird. Wir überzeugen uns selbst, dass wir unseren Sünden leben können. Oder, dass wir ohne ihn leben können. Ja, jede Nacht bevor wir einschlafen belügen wir uns selbst. In der ach so verzweifelten Hoffnung, dass am nächsten Morgen alles wahr sein wird.”